Michael Oeser - Fotografie, Film, Webdesign - Logo

WordPress Adventskalender Tür 21 – Ein 404 Fehlerbild verwenden

Der heutige Trick kommt mal wieder von den Kollegen bei WP Engineer und behandelt das Thema fehlende Bilder. Jedes gute WordPress Theme hat eine 404.php – die Fehlerseite, die angezeigt wird, wenn etwas nicht gefunden wird. Wenn jetzt aber ein fehlendes Bild aufgerufen werden soll, nützt uns diese Seite erst mal nicht viel. Wir brauchen ein 404 Fehlerbild.

Wenn also jemand, aus welchem Grund auch immer, ein Bild aufrufen will, das nicht existiert, soll der User ein Bild angezeigt bekommen, welches ihm verrät, das das von ihm gewünschte Bild nicht verfügbar ist. Langer Rede kurzer Sinn, schreiben wir also folgendes ganz an den Anfang in die 404.php Datei des aktiven Themes. Und zwar direkt VOR get_header():

if ( preg_match( '~\.(jpe?g|png|gif|svg|bmp)$~', $_SERVER['REQUEST_URI'] ) )
{
header( 'Content-Type: image/png' );
locate_template( 'img/404.png', TRUE, TRUE );
exit;
}

Das Bild muss in den Fall im Themesverzeichnis in einem Ordner „img“ liegen und „404.png“ heißen. Und natürlich müsst Ihr das ggf. für Euer Theme individuell anpassen.

Quelle: Thomas Scholz auf WP Engineer